Steinzeitliche Höhlenmalerei einer Honigsammlerin in der Cueva Arana (Spanien)

Bienenweidepflanzen


Die meisten Pflanzen, die Blüten haben, eignen sich auch als Bienennahrungspflanzen.
Zusätzlich sind Bienenweidepflanzen auch immer eine Augenweide.

Für die Gesundheit der Bienen ist ein vielfältiges Pollenangebot durch eine artenreiche Vegetation wichtig. Beim Pflanzen von Blumen und Sträuchern sollte man bedenken, dass nur einfache, ungefüllte Blüten für Bienen geeignet sind. Die gefüllten Blüten vieler Zuchtformen produzieren keinen Nektar und Pollen mehr und bleiben daher in der Regel ohne Insektenbesuch.